Camper / LKW Navigation

Navis & Campernavis & Routenplanung
F Admin
Site Admin
Beiträge: 41
Registriert: Montag 1. Dezember 2014, 12:41

Camper / LKW Navigation

Beitragvon F Admin » Dienstag 17. November 2015, 23:01

Seit einiger Zeit werden Navigationsgeräte für Campingfahrzeuge angeboten, meist handelt es sich um abgespeckte Versionen von Truck-Navis. Nun sind Trucker meist mit ihren von der Firma eingebauten Navis nicht zufrieden und viele haben noch ein zweites PKW-Navi parallel laufen.
Ich habe eine solche Truck-App auf meinem Smartphone getestet mit der Einstellung LKW 16m Länge bin ich in einer viel zu schmalen Straße gelandet.Das Schlimmste aber war die T-Kreuzung, wo selbst eine Einfahrt mit meinem Knaus 450 unmöglich gewesen wäre. Seit ich in Frankreich von meinem Navi mitten durch die für Wohnwagen gesperrte Altstadt geleitet wurde hab ich das Vertrauen zu der netten Dame aus dem Lautsprecher verloren.
Meine Naviplanung habe ich wie folgt geändert, ich gebe den nächst größeren Ort vor dem Ziel ins Navi ein und erst dort die genauen Platzdaten. Weiterhin orientiere ich mich mit Hilfe von Google Maps über die Gegebenheiten vor Ort und kann so weitgehend enge Nebenstraßen meiden. Eine gute aktuelle Karte ist immer ein -MUSS- und mit an Bord.
LG
Uli

anita und albert
Beiträge: 43
Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 17:22

Re: Camper / LKW Navigation

Beitragvon anita und albert » Mittwoch 30. Dezember 2015, 11:43

Habe mir beim Neukauf unseres Fendt auch gleich ein
neues Navi zugelegt.
Bei meinem alten NAVIGON waren die Kartenupgrades fast so teuer
wie ein neues.
Da mein zweites Hobby nach dem Campen der Fliegerei gehört,
habe ich mich für das GARMIN Nüvi 2595 entschieden.
Garmin Navis findet man in fast jedem Flugzeug und sind in ihrer
Art auch mit die Besten.

Nicht so im Auto.
Ich kann Einstellen was ich will die Tussi lotst mich generell
von der Autobahn runter und schickt mich auf die unmöglichsten Straßen.
Zuletzt war es eine schmale Landstraße mit 14% Steigung in Niederbayern.

Auch mehrere Besuche im Garmin Forum brachten keine Lösung.
Ich konnte nur bitterböse Beiträge lesen die genau mein Problem beschrieben.

Mit dem PC-Programm "BASE-CAMP" von Garmin kann ich meine Routen jetzt
zwar bequemer planen und auf das Navi übertragen.
Ich kann jetzt damit Streckenabschnitte sperren sodaß das Navi nur Autobahnen
berechnen kann.

Aber was mach ich wenn ich in's Ausland fahren will.
Dann bin ich auf Gedeih und Verderb auf das blöde Garmin Navi angewiesen.
Lasse mir momentan meine Routen von Google-Map planen und ausdrucken.
Die stimmen wenigstens.

Gruß
Albert

die keule
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2015, 19:23

Re: Camper / LKW Navigation

Beitragvon die keule » Sonntag 10. Januar 2016, 12:02

Als erstes muss man sagen, Navis sind nur zur Unterstützung da und der Fahrer sollte sich nicht 100% auf das Navi verlassen. Ich habe jetzt 2 Jahre das Tom Tom Camper ausprobiert und nutze seit einiger Zeit das Garmin Camper. Beide habe ihr Stärken und Schwächen.
Tom Tom
+ einfache Bedienung
+ guter Blitzer und Radarwarner
+recht genauer Wetterinfo
- Akku hält nicht lange
- Uptates nur bedingt zu gebrauchen
- kein Routen Im und Export möglich


Garmin
+ Service sehr gut
+Routen Im und Export möglich, für die Bearbeitung der Routen am Rechner sowie den Im und Export der Routen nutze ich Tyre da es Mapsorce nicht mehr gibt. das Basecamp kannst du in die Tonne hauen.
+ Garmin hat bessere Karten im Vergleich zu Tom Tom ,zb Openstreemaps
+ Bedienung sehr gut
- Scheibenhalter könnte besser sein
-Akku hält nicht lange

wenn jemand seine Fahrzeugabmesseung im Kopf hat und dies berücksichtig so brauch er diese Navis für Camper oder LKW nicht. Den die Apps für Campingplätze und co hat fast jeder auf dem Handy.

Am besten bin ich mit Motoradnavis zb Tom Tom Rider oder Garmin Zumo 660 gefahren. Routen Im und Export möglich auch in den Geräten selber kann ich Routen mit Wegpunkten erstellen. Natürlich haben die letzteren ihren Preis. Natürlich ersetzt solch ein Gerät keine gute Landkarte.

F Admin
Site Admin
Beiträge: 41
Registriert: Montag 1. Dezember 2014, 12:41

Re: Camper / LKW Navigation

Beitragvon F Admin » Sonntag 10. Januar 2016, 18:10

Blind auf das Navi verlassen geht gar nicht, in Ö stand ich mit WOWA vor einer Bahnunterführung für Handwagen und bei Bled lotste mich die Dame 14% Steigung hoch und durch enge Gassen, in Loches Frankreich durch die für WOWA gesperrte Altstadt usw.
@ Albert, das Navi im Toyota ist vor allem von den Karten her eine Katastrophe.
LG Uli
Admin

Rossi
Beiträge: 38
Registriert: Freitag 11. Dezember 2015, 19:47

Re: Camper / LKW Navigation

Beitragvon Rossi » Montag 11. Januar 2016, 15:45

Hallo Albert , zuerst würde ich die tussi gegen einen Mann tauschen. Vielleicht wird es ja besser. :D

anita und albert
Beiträge: 43
Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 17:22

Re: Camper / LKW Navigation

Beitragvon anita und albert » Montag 11. Januar 2016, 18:23

also wie ich hier sehe habt ihr auch die gleichen Probleme.

Berge mit 14% Steigung, irgendwo in der Pampa und wie soll es weitergehen.
Das Navi von Toyota habe ich erst gar nicht mitgekauft.
Ein Aufpreis jenseits von Gut und Böse.

Habe mir vor ein paar Tagen das neueste Kartenupdate für mein Garmin Nüvi
runtergezogen und installiert.
Mit Basecamp habe ich dann eine Route nach Fehmarn Strandcamping Wallnau berechnen lassen.
Und siehe da die waren deckungsgleich wie die Internetanbieter (Google, Map24 und wie sie alle heißen).

Die Frage ist jetzt nur... hält sich mein Navi auch an die eingespeisten Informationen?

Kriege jetzt schon Bauchweh :?

Ich trauer meinem alten NAVIGON nach.
Das war absolut zuverlässig aber nach 7 Jahren Dienstzeit total veraltet.
NAVIGON wurde von GARMIN aufgekauft.
Aber die scheinen trotzdem nicht's hinzugelernt zu Haben.

anita und albert
Beiträge: 43
Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 17:22

Re: Camper / LKW Navigation

Beitragvon anita und albert » Montag 11. Januar 2016, 18:38

hier noch ein Anhang von mir.

Zitat von "dieKeule":

"+Routen Im und Export möglich, für die Bearbeitung der Routen am Rechner sowie den Im und Export der Routen nutze ich Tyre da es Mapsorce nicht mehr gibt. das Basecamp kannst du in die Tonne hauen."

Das Basecamp war auch für mich anfänglich gewöhnungsbedürftig.
Aber damit kann man Reisen und Routen besser planen als am Navi selber.
Man hat die ganze Karte und alle Optionen sehr schön am Monitor dargestellt.

Aber meine Frage ist:
Wenn ich an einen mir unbekannten Ort möchte,
muß ich mir dann immer eine Zweitauskunft vom Internet holen?

Das kann es doch wohl nicht sein.
Ich bin echt frustriert :evil:

admin
Moderator
Beiträge: 458
Registriert: Mittwoch 25. November 2015, 20:31

Re: Camper / LKW Navigation

Beitragvon admin » Montag 11. Januar 2016, 18:47

Hallo Albert, das Navi war mit im Angebot, sonst wäre es mir auch zu teuer gewesen. Merke aber das ich mal ein Kartenupdate machen müsste kostet über 100€. Bei Garmin ist das gratis, oder?
LG Uli

anita und albert
Beiträge: 43
Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 17:22

Re: Camper / LKW Navigation

Beitragvon anita und albert » Montag 11. Januar 2016, 18:55

Hallo Uli,

bei GARMIN hast Du ein lebenslanges Upgrade zur Verfügung (nicht für Dein Leben, nur für's NAVI) :lol:

Visp42
Beiträge: 338
Registriert: Freitag 4. März 2016, 12:40

Re: Camper / LKW Navigation

Beitragvon Visp42 » Donnerstag 31. März 2016, 09:27

Hallo zusammen

ich gebe auch noch meinen Senf dazu.

Wir benützen seit gut zwei Jahren das Snooper Ventura 5000, das Tomtom habe ich dem Verkäufer wieder auf den Ladentisch geschmissen.

Das Snooper hat sich sehr bewährt, fährt mit Wohnwagen eine andere Strecke als auf PKW Einstellung. Zeiten stimmen auch sehr gut. Ob man mit dem PC die Snooperroute planen weiss ich nicht, aber es nimmt mehr oder weniger die schnellste Viamichelin route mit Wohnwagen.

Updates sind inbegriffen, allerdings nicht so häufig (Tomtom kam alle zwei Tage eine Meldung)und die Bedienung ist etwas knuffelig.

Ich werde mir bei Gelegenheit das neue Model ansehen und dann sehen was sich verbessert hat.

Gruss aus dem Sonnigen Wallis

chrigel


Zurück zu „Navigation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast