Kohlebürsten beim Obelink-Mover wechseln / Schutz

Mover, Elektrik, Wasser, WC, Solar,
F Admin
Site Admin
Beiträge: 149
Registriert: Montag 1. Dezember 2014, 12:41

Kohlebürsten beim Obelink-Mover wechseln / Schutz

Beitrag von F Admin » Sonntag 9. Dezember 2018, 18:04

Bei einer Montage vom Mover hinter der Achse kann es passieren das Wasser in den Motor eindringt. Die ersten Anzeichen sind ein Aussetzen des jeweiligen Motors, ein leichter Schlag gegen das Gehäuse und der Antrieb lief wieder. Was war passiert, das eingedrungene Wasser (Im Winter Salzlauge) zersetzt die Feder der Kohlebürsten.
1. Ausbau der Kohlebürsten
20181116_153540.jpg
Kabelstecker abziehen, Plastekappe in Pfeilrichtung mit einem Flachen Schraubendreher entfernen
20181116_153358.jpg
alles gründlich reinigen und Kohlebürste mit Feder entnehmen, verrostete Feder entfernen, Edelstahl Spiralfeder 25mm lang, 8mm d, Draht 0,8mm einbauen, Kohlebürste mit neuer Feder einbauen, Plastekappe wieder aufschieben und Kabel anschließen.
Der Movermotor hat einen Durchmesser von 90mm, zum Schutz des Motors habe ich einen Schrumpfschlauch 100mm auf geschrumpft
Hat sich nicht bewährt, Wasser dringt an den Kabeln ein, Schlauch wieder entfernt.
20181128_153142.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.