Neu im Forum

Reisecamper stellen
sich vor
SaCoDa
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 15. November 2016, 17:56

Re: Neu im Forum

Beitragvon SaCoDa » Dienstag 15. November 2016, 18:05

Hallo, möchte mich als Neuling hier im Forum kurz vorstellen:
Wir sind zu viert und mit Hund mit einem Bürstner Belcanto 650 TK gezogen von einem Kia Sorento unterwegs. Sommerurlaub am liebsten am Meer, Wochenendtouren bei uns im Badischen, oder auch mal Pfalz....
Grüße Constantin

muelis
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 15. November 2016, 21:54

Re: Neu im Forum

Beitragvon muelis » Dienstag 15. November 2016, 22:00

Hallo, vielen Dank für die Aufnahme. Ich möchte mich gerne kurz vorstellen: Mein Name ist Silvia, wir reisen zu zweit mit 5 Hunden in einem Fendt Brillant 560 SG, gezogen von einem VW T5. Wir fahren gerne überall hin, wo wir die Hunde mitnehmen dürfen und wo es nicht zu heiß ist. Freue mich auf einen regen Austausch hier im Forum.

Scheic01
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 11:49

Vorstellung

Beitragvon Scheic01 » Mittwoch 16. November 2016, 12:29

Hi
Bin neu hier - das sind wir: mein Mann und ich & 3 wauzis.
Sind mit Wohnmobil unterwegs. Hauptsächlich Griechenland. Freu mich interessantes bei euch zu finden. Lg


Edit von Mod (swallow): Beitrag in dieses Thema verschoben!

Hobbyx
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 25. November 2016, 06:52

Re: Neu im Forum

Beitragvon Hobbyx » Samstag 26. November 2016, 06:34

Moin,
bin neu hier. Von Geburt bis zum 15. Lebenjahr Camper im Familienclan mit zwei großen Brüdern. 30 Jahre ohne Camping aber 2011 rückfällig geworden. Frau, Sohn und Hund müssen da jetzt durch. :D
Bin gerade runde 50 geworden, meine Frau ist noch ein bissel davon weg. Sohn ist 14 Jahre und Hund 10 Wochen. Unsere Rauhhaar-Dackeldame ist April 2016 nach fast 16 Jahren von uns.......Das Camping erst 2011 mit Familie wieder angefangen mit altem Opel Astra in neuem Hobby KB420 und jetzt BMW X1 mit Fendt Saphir 515 SG hinten dran. Freue mich hier auf normale nette Leute und vieeeeele Reisegeschichten. ....

Gruß
Harald
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

swallow
Site Admin
Beiträge: 191
Registriert: Dienstag 17. November 2015, 15:49

Re: Neu im Forum

Beitragvon swallow » Samstag 26. November 2016, 10:50

Hallo Harald und herzlich Willkommen!

Hobbyx hat geschrieben:... und Hund 10 Wochen.


Was ist es denn für einer? Über ein Bild würden wir uns hier

:arrow: viewtopic.php?f=10&t=222&start=30#p1255

auch freuen. ;)

Hobbyx
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 25. November 2016, 06:52

Re: Neu im Forum

Beitragvon Hobbyx » Samstag 26. November 2016, 14:39

Ist geschehen :wa:

Samson
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2016, 16:33

Re: Neu im Forum

Beitragvon Samson » Donnerstag 15. Dezember 2016, 16:37

Hallo,

bin auch neu hier angekommen. Meine Familie und ich werden am Juni 2017 (Auslieferungstermin) mit einem Hobby 650 kmfe unterwegs sein. Unser Lastenesel wird ein Seat Alhambra 2.0 TDI mit 140 PS sein. Da der Caravan auf 2200 kg aufgewichtet ist, habe ich noch ein wenig Bedenken, ob diese Kombination so geeignet ist. Wir werden sehen. Rein rechtlich ist es aber kein Problem.

Wir freuen uns sehr darauf, bald unseren ersten eigenen Wohnwagen zu haben, nachdem wir schon so viele Jahre Camping mit dem Zelt und geliehenem Wohnwagen genossen haben.

Viele Grüße
Samson

swallow
Site Admin
Beiträge: 191
Registriert: Dienstag 17. November 2015, 15:49

Re: Neu im Forum

Beitragvon swallow » Donnerstag 15. Dezember 2016, 17:06

Hallo Samson,

dann mal herzlich Willkommen hier im Forum und viel Spaß mit Eurem neuen Wohni!

Ihr könnt es bestimmt gar nicht mehr abwarten, bis er endlich da ist - an die "endlose Zeit" bis zur Auslieferung kann ich mich auch noch gut erinnern. ;)


Samson hat geschrieben:... Unser Lastenesel wird ein Seat Alhambra 2.0 TDI mit 140 PS sein. Da der Caravan auf 2200 kg aufgewichtet ist, habe ich noch ein wenig Bedenken, ob diese Kombination so geeignet ist. Wir werden sehen. Rein rechtlich ist es aber kein Problem. ...


Wenn ich jetzt nicht total daneben liege, hat Euer Alhambra ja eine Anhängelast von 2400 kg. Das dürft dann auch kein Problem sein, rechtlich sowieso nicht. Einzig ist halt, dass Ihr nicht in den Genuss der 9. Ausnahmeverordnung zur StVO kommt und nicht 100 km/h fahren dürft.

Wie gut Euer Gespann in dieser Kombination "fahrtechnisch" unterwegs ist, kannst Du ja mal hier testen: http://www.zugwagen.info

Ist zwar alles nur rein rechnerisch, aber ein bisschen kann man schon danach gehen.

Samson
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2016, 16:33

Re: Neu im Forum

Beitragvon Samson » Donnerstag 15. Dezember 2016, 17:30

Hallo,

vielen Dank für die Begrüßung!

Wir sitzen wirklich schon auf Kohlen. Der Wolfi von Youtube ist schon mein bester Freund. Wir schauen und alles mögliche an, was zum Thema Camping her geht und der Keller steht schon voll mit neuen Stühlen, Tisch, Grill ... Wir haben lange gespart und jetzt kann es bald richtig los gehen. Und alles ist darauf ausgerichtet, so entspannt wie möglich zu reisen. Wie der Wolfi eben. :lol:

Du hast übrigens recht: Bei begrenzter Steigung (bis 12%) sind 2400 kg Anhängelast zugelassen. Darüber 2200 kg. Also kein Problem, da weder Zugfahrzeug noch Caravan voll geladen sein werden. Deshalb haben wir ja eine so hohe Auflastung gewählt. Ich weiß nur noch nicht, ob auch wirklich alles so reibungslos gehen wird. Der Irschenberg kommt bestimmt und wird es dann zeigen. :oops: Ich bin überrascht, dass außer mir noch jemand die 9. AusnVO kennt. ;) Aber Du hast recht, mit 100 km/h wird das nichts. Das Verhältnis aus Leergewicht des Zugfahrzeugs und der zGM des Anhängers stimmt leider nicht. Das schaffe ich nicht einmal mit meinem Wohnwagen ESP. Aber weißt Du was? Das ist egal. Dann kommt der Tempomat bei Lkw-tauglicher Geschwindigkeit rein, sodass ich nicht alle Nase lang überholt werde und ab geht die wilde Lutzi. Nur im Ausland werde ich wohl noch braver fahren (bin ein Schisser, was ausländisches Recht betrifft) und mich auch von den Brummis überholen lassen. :roll:

Herzliche Grüße
Samson

swallow
Site Admin
Beiträge: 191
Registriert: Dienstag 17. November 2015, 15:49

Re: Neu im Forum

Beitragvon swallow » Donnerstag 15. Dezember 2016, 17:51

Samson hat geschrieben:... Ich bin überrascht, dass außer mir noch jemand die 9. AusnVO kennt. ;)

Na, die gehört doch unter Campern zum "Rucksackwissen" :lol:


Und jetzt schau' ich mir ein bisschen den Wolfi an...

Samson
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2016, 16:33

Re: Neu im Forum

Beitragvon Samson » Donnerstag 15. Dezember 2016, 18:22

swallow hat geschrieben:Und jetzt schau' ich mir ein bisschen den Wolfi an...


Den kann ich nur empfehlen. Wolfi und Gabi sind unsere Favoriten. Den Typen mit dem Wohnmobil und die Dauercamper überspringen wird immer. Aber den Rest liebe ich. Ist kitschig, ich weiß, aber ich mag es einfach, weil ich mich da vor meinem inneren Auge vor meinem Wohni sitzen sehe. 8-)

Visp42
Beiträge: 330
Registriert: Freitag 4. März 2016, 12:40

Re: Neu im Forum

Beitragvon Visp42 » Freitag 16. Dezember 2016, 08:52

Hallo Samson

In vielen Ländern ist die Gespanngeschwindigkeit auf 80 kmh begrenzt auch bei uns in der Schweiz. Da nützt auch die Deutsche 100er Zulassung nichts.
Ich hänge mich meist an einen LKW, die sind mit "richtigen" 88 kmh unterwegs und die wissen meist wo Kontrollen sind. Zudem sparst Du einiges an Sprit.

Ich wurde mit 95kmh auf der Autobahn geblitzt----kostete Fr. 150.--

Viele Grüsse aus dem Wallis

chrigel

guti5453
Beiträge: 125
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 21:40

Re: Neu im Forum

Beitragvon guti5453 » Samstag 24. Dezember 2016, 21:56

Hallo zusammen,

Ich möchte uns kurz vorstellen. Wir wohnen im Toggenburg, im Kanton St. Gallen (Schweiz) und sind seit Sommer 2014 beide in Rente. Wir sind auch erst so lange Camper, sind also noch Anfänger - aber total begeistert! Wir bereisen vor allem Österreich, Deutschland, Italien und die Schweiz. Wir haben uns nun angewöhnt, zweimal im Jahr auf Reisen zu gehen - Frühling und Spätsommer - und dies für jeweils 10 bis 12 Wochen. Wir ziehen mit einem VW Tiguan 2.0 TDI einen LMC Vivo 490E, haben keinen Hund und keine Katze, dafür meist ein kleines Blümchen dabei :D .

micha51
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 27. Januar 2017, 10:02

Re: Neu im Forum

Beitragvon micha51 » Freitag 27. Januar 2017, 11:51

na dann möchte ich mich nun auch mal hier vorstellen.
Im Herbst 2016 bin ich schon einmal durch einen Link auf das Forum aufmerksam geworden. Hatte es dann aber wieder aus den Augen verloren. Durch einen pers. Kontakt kam dann wieder das -aha da war doch was interessantes-
Also schnell hier angemeldet und in der Favoritenleiste abgespeichert.

Ich bin der micha und einigen wird der Namen auch schon von div. Campertreffen und Campingbeiträgen in .... bekannt vorkommen.
Wir dh. Meine Frau und ich sind 66 und 65 und kommen aus dem Hunsrück. Naja genau genommen sind wir ja keine Hunsrücker sondern echte Leipziger, die es aber aus beruflichen und privaten Gründen da hin verschlagen hat.

Tja Camping hatte ich bereits Ende der 60er bis Mitte der 70er gemacht. Damals anfangs noch mit einem 2 Mann Hauszelt, ala Hundehütte, später dann mit einem richtig grossen Steilwandzelt. Dann war aus beruflichen und priv. Gründen bis 2008 erst mal no Camping angesagt.
Der Wiedereinstieg begann dann 2008 mit einem Knaus Südwind von dem wir uns aber nach nur 2 Touren schnell wieder trennten, da ein Querbett für uns ein No Go war. 2009 folgte dann ein LMC 495E mit Einzelbetten der uns auch heute noch treu begleitet.

Nach einem gesundheitlichen Knock Out und einem jähen Ende meines Arbeitslebens musste ich mit 58 in Rente gehen.
Jetzt ist, so lange es noch geht, nur noch Reisen angesagt. Unsere Touren gehen von Ende April - Anfang Juli und dann von Ende August bis Oktober.

Hier mal eine kurze Statistik.
Unsere Reisen 2008 bis 2016
Waren in 13 Ländern
Mit Ww gefahrene Km = 43.814
Besuchte CPs + SP = 138
Übernachtungen im Ww = 657

Ps. Wer den Hunsrück nicht kennt. Das ist ein grosses Waldgebiet geht von Bingen bis Koblenz. Also nur wenige Km vom Rhein und Mosel und absolut für einen Campingurlaub zu empfehlen.

Visp42
Beiträge: 330
Registriert: Freitag 4. März 2016, 12:40

Re: Neu im Forum

Beitragvon Visp42 » Freitag 27. Januar 2017, 18:44

Hallo Micha
Schön dass Du zu uns gefunden hast.

Wir freuen uns über Deine Reiseberichte und Campingplatzvorstellungen.

Wenn Probleme und Sorgen sind, versuchen wir auch gerne zu Helfen.

Gruss aus dem Wallis

chrigel

Wanderfreunde
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 7. Februar 2016, 13:33

Vorstellung der Wanderfreunde

Beitragvon Wanderfreunde » Donnerstag 9. Februar 2017, 20:34

Nachdem ich nun schon 1 Jahr dabei bin und schon fleißig Tipps und Berichte geschrieben habe, möchte ich uns nun auch mal vorstellen. Wir, Helga und Dieter, sind 65 und 70 Jahre alt und seit ca. 30 Jahren Camper. Angefangen hat alles mit einem Testgespann von Hymer-Eriba und einem Subaru Allrad Kombi ab Volksparkstadion in Hamburg. Nach einer kurzen Einweisung hieß es, nun fahrt mal mit Euren 2 Kindern los und habt viel Spaß. Das war für einen Anfänger, gleich in einer fremden Stadt, purer Stress. Wir haben uns Hamburg, das alte Land, Büsum, den Vogelpark Walsrode und das Hansaland in Neustadt an der Ostsee angesehen und fanden dabei Freude am Campen. Danach haben wir uns einen gebrauchten Wilk Safari gekauft und später einen Fendt 496 A Joker. Als Zwischenspiel haben wir, bei der vom ADAC und Fa. Knaus veranstalteten, Camp Trophy 2011 mitgemacht und sind 1 Jahr mit einem Tabbert Puccini von der Nordsee über Holland bis nach Tirol durch die Lande gefahren und haben unsere Berichte von Campingplätzen und Sehenswürdigkeiten geschrieben. Dieser Wagen war uns aber zu luxuriös und mit 2,5m Breite zu unhandlich und schwer, Damals fuhren wir noch einen Mazda 6, der das Gewicht gerade noch geschafft hat. Da uns Knaus keinen anderen günstigen Wagen angeboten hat, sind wir bei unserem guten alten Fendt geblieben :P
Wenn Ich mir die Bilder der Womo und Wowa bei den Vorstellungen und Berichten der Travelcamper ansehe, dann habe ich den Eindruck, dass bei Travelcamping nur Neuwagen gefahren werden und alles recht wohlhabende Mitglieder sind. Jetzt muss ich mal ein Loblied auf die alten Wagen singen! Wir fahren unseren Fendt, Baujahr 1996 immer noch und wollen keinen neuen Wagen mehr. Innen ist der Zustand noch Top, von außen sieht er auch noch ordentlich aus (außer einen Hagelschaden) und gezogen wird er von einem SUV Hyundai 35 ix mit Allradantrieb. Gleich nach dem Kauf des Wohnwagens war der Kühlschrank undicht, an der Deckenlampe hat der Schalter geschmort, in der Nasszelle machte das Fliegengitter schlapp und viele kleine Mängel (scheinbar ein Montagswagen). Nach einem bösen Brief an die Geschäftsführung von Fendt wurde alles im Werk gerichtet. Danach kam noch eine Rückrufaktion von Alko bzgl. Auflaufbremse. In den weiteren 20 Jahren hatten wir außer der Erneuerung des Unterbodenschutzes und einer neuen Wasserpumpe keine Mängel mehr am Wagen.
 (1024x614).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Jokercgn
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2017, 09:57

Re: Neu im Forum

Beitragvon Jokercgn » Donnerstag 23. Februar 2017, 10:18

Hallo zusammen,
ich bin Jochen, ich lebe mit meiner Partnerin in Köln. Wir werden ab dem 3.März 2017 einen Knaus SUN TI 700 MEG Platinum Selction fahren der auf 3,85t aufgelastet ist. Ich bin über die Facebook Gruppe "Knaus Caravan & Reisemobile IG" und Holger auf dieses Forum aufmerksam geworden. Mich interessiert momentan sehr die Diskussion zu Reisemobilen bis 3,5t und über 3,5t. Es wurde recht viel darüber in FB diskutiert, teils recht heftig. Wir haben bislang einen Weinsberg CaraCompact 650 MEG gefahren mit 3,5t ohne Auflastung, da diese aufgrund der hohen Zuladungsmöglichkeit nicht notwendig war.
Ich erhoffe mir hier im Forum mehr Infos und Tipps von Knausianern die bereits ein Reisemobil über 3,5t fahren oder bald fahren werden.
Grüße aus Köln
Jochen

Unser "altes" WoMo ein Weinsberg
13.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

swallow
Site Admin
Beiträge: 191
Registriert: Dienstag 17. November 2015, 15:49

Re: Neu im Forum

Beitragvon swallow » Donnerstag 23. Februar 2017, 11:29

Herzlich willkommen Jochen und schön, dass Du jetzt auch hier bist! :sup:

Jokercgn hat geschrieben:Ich erhoffe mir hier im Forum mehr Infos und Tipps von Knausianern die bereits ein Reisemobil über 3,5t fahren oder bald fahren werden.


Das hoffe ich auch - wäre doch super, wenn wir (gerade für Neueinsteiger) eine gute Informationsbasis schaffen könnten. Du kannst ja gerne noch ein Thema zu KNAUS Reisemobilen in der "über 3,5to Klasse" aufmachen.


Ganz nebenbei (und auch an alle anderen):
In Gesprächen mit Camperfreunden hören wir sehr oft, dass diese nicht bei Facebook sind, aber sehr wohl an einem Austausch im Internet interessiert sind. Genau für solche Fälle gibt es diese ReiseCamper-Seite mit dem dazugehörigen Forum!
Sprecht doch einfach mal Freunde und Bekannte von Euch an und/oder verschickt mal einen Link zu http://www.travelcamping.de.
Wir knien uns hier wirklich rein und sind auf "Mundpropaganda" angewiesen - Danke!

Jokercgn
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2017, 09:57

Re: Neu im Forum

Beitragvon Jokercgn » Freitag 24. Februar 2017, 10:36

Moin Swallow und danke für die freundliche Begrüßung. :wink:

SGDonTour
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 3. August 2016, 08:23

Re: Neu im Forum

Beitragvon SGDonTour » Donnerstag 9. März 2017, 13:33

Servus...
Nachdem wir uns auch für das Knausianertreffen 2017 angemeldet haben, sag ich mal freundlich Hallo :wa: hier im Forum.
Ein paar kennen mich sicher schon auch einem anderen Forum (Wohnwagen-Forum.de), dort bin ich mit dem gleichen Nick unterwegs.

Wir besitzen einen Südwind-m 485 BJ. 1987, den wir letzten Herbst einer Reparatur und Verjüngungskur unterzogen haben.
Einen "ausführlichen" Bericht habe ich hier: http://wohnwagen-forum.de/index.php?thread/89343-auffrischung-knaus-s%C3%BCdwind-485m/&pageNo=1 schon einmal verfasst. Die Restarbeiten werden demnächst auch erledigt.

Auf einen interessanten Austausch.

Daniel


Zurück zu „Neu im Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast